NFT (Non-Fungible Token)

NFT (Non-Fungible-Token)

NFT (non-fungible-token) sind Teil der Blockchain-Technologie. Fast alle Bereiche der Welt haben NFTs in den letzten Monaten übernommen, was der Grund für ihre wachsende Popularität ist. Von der National Basketball Association (NBA) bis hin zu Musikern, Künstlern und sogar der Eigentümer von Twitter nutzt NFTs, um Video-Highlights, digitale Kunstwerke bzw. Tweets zu verkaufen. Die Idee hinter NFTs ist die gleiche wie der Besitz eines Vermögenswertes, aber in diesem Fall besitzt du digitale Vermögenswerte oder du bekommst das Gefühl, einen digitalen Vermögenswert zu besitzen.

Laut dem Produzenten und DJ Justin Blau müssen die Leute anders über NFTs denken: das Wichtigste, was die Leute begeistert, ist das Gefühl des Besitzes. Die Leute kaufen NFTs und partizipieren an ihrer schnell wachsenden Popularität. So wurde zum Beispiel das erste NFT, das mit digitaler Kunst verknüpft war, vom Auktionshaus Cristie’s für 69 Millionen Dollar verkauft. Cristiano Ronaldo, einer der großen Namen in der Fußballwelt, seine digitale Sammelkarte wurde für $289.000 verkauft, und ein NFT-Kunstwerk, das von DJ Steve Aoki veröffentlicht wurde, wurde für $888.888,88 an den ehemaligen T-Mobile CEO John Legere verkauft.

Was ist ein NFT?

Im übertragenen Sinne bedeutet NFT ein Echtheitszertifikat, so wie du einen wertvollen Gegenstand im realen Leben kaufst und ein Papier erhältst, das seine Echtheit bestätigt. NFT ist dasselbe in der digitalen Welt (Stichwort: digitale Assets), wobei es sich jedoch um eine eindeutige Zeichenkette handelt und nicht um ein Papier. Zum Beispiel hat die digitale Kunst der Schauspielerin Lindsay Lohan die NFT 0x60f80121c31a0d46b5279700f9df786054aa5ee5. Diese Zeichenkette ist mit der Blockchain verbunden, genauso wie Bitcoin mit ihr verbunden ist. Der Unterschied zwischen Bitcoin und NFTs ist jedoch, dass Bitcoin fungibel ist, was bedeutet, dass mehrere identische Bitcoins auf der Blockchain vorhanden sind. NFTs hingegen sind nicht fungibel, was bedeutet, dass jeder einzelne von ihnen einzigartig ist.

Bei Blockchain arbeiten mehrere Computer zusammen, um ein gemeinsames digitales Hauptbuch zu erstellen, das nicht von einem Computer verändert werden kann. Alle Computer führen gemeinsam komplexe Berechnungen durch, um ein sicheres und unveränderbares Dokument zu erstellen. Aus diesem Grund ist Blockchain perfekt geeignet, um einzigartige und sichere Dokumente zu erstellen, die nicht verändert werden können. Dies führte zur Erstellung von nicht fälschbaren Token.

Wer hat NFTs, und wo kann man sie kaufen?

Jeder kann NFTs erstellen, sogar du kannst NFTs erstellen, aber das bedeutet nicht, dass jemand sie unbedingt kaufen würde. Nehmen wir das Beispiel von Top Shot der NBA, einer digitalen Plattform mit ihren Sammelkarten, die NFT mit dem Besitz von Stücken verknüpfen. Die NBA hat mit dem kanadischen Unternehmen Dapper Labs zusammengearbeitet, um Top Shot zu entwickeln. Top Shot verkauft verschiedene digitale Kartenpakete. Wenn du eine dieser Karten kaufst, wird diese mit NFT verknüpft sein, um die Originalität der Karte zu bestätigen. Dapper Labs wird den Besitz auf der Blockchain dokumentieren und danach kannst du deine Karten online präsentieren.

Die Karten von Top Shot sind sehr beliebt und jedes Kartenpäckchen wird für Tausende von Dollar verkauft. Du kannst sogar dein eigenes Kartenpäckchen erstellen, das den Karten von Top Shot ähnelt, aber niemand wird es kaufen und NBA kann dich auch dafür verklagen. Allerdings haben mehrere Künstler berichtet, dass viele NFTs, die mit ihren Kunstwerken verbunden sind, online verfügbar sind, die sie nicht autorisiert haben.

Kann man eine Kopie von NFTs erstellen?

Wenn wir das Beispiel des Kartenpäckchens von NBA Top Shot betrachten, könnest du diese Karten auch kopieren, aber niemand würde sie kaufen. Du könnest jedes NFT-bezogene Artwork kopieren, aber es wäre dasselbe wie das Kopieren eines Artworks im echten Leben und wenn du ein Original kopierst, sind die Chancen geringer, dass die Leute es dir abkaufen würden.

Einige Leute sagen, dass NFTs nur ein kurzlebiger Trend sind, der bald wieder vorbei sein wird. Aber abgesehen von NBA’s Top Shot gibt es mehrere andere Anwendungen von NFTs. Zum Beispiel hat Twitters CEO Jack Dorsey kürzlich den ersten Tweet auf Twitter aus dem Jahr 2006 als NFT versteigert. Das NFT-Gebot für diesen ersten Tweet liegt bei 2,6 Millionen Dollar.

Wofür werden NFTs verwendet?

Du kannst NFTs für alles oder nichts verwenden. Es ist eher wie eine Sammlung von beliebten Gegenständen, zu denen Menschen eine emotionale Bindung haben und manche Menschen kaufen NFTs nur, weil sie etwas besitzen wollen, das ihnen gefällt. Das Konzept ist dasselbe wie beim Sammeln von Kunstwerken, Musikalben oder Vintage-Postern.

Laut Justin Blau sind NFTs emotionale Verknüpfungen an Kunstwerke in der digitalen Welt. Wenn Menschen etwas kaufen, ist der Grund dafür ihre emotionale Bindung zu diesem bestimmten Kunstwerk und sie denken nicht über den Preis eines bestimmten Artikels nach, der ihre emotionalen Bedürfnisse erfüllt. NFTs tun dies, indem sie digitale Assets bereitstellen, die Menschen mögen und besitzen können.

Viele Menschen nutzen jetzt den NFT-Trend, indem sie digitale Kunstwerke kaufen und verkaufen. Für Menschen, die gerne Dinge sammeln und vorzeigen, arbeiten jedoch mehrere Unternehmen daran, dass Menschen ihre NFTs zu Hause oder im Büro ausstellen.

Gibt es auch einen Mehrwert für die Künstler?

Künstler, deren Kunstwerke als NFTs verkauft werden, verdienen dadurch ebenfalls Geld. Sowohl in der Musik als auch in der Kunst ermöglichen NFTs den Künstlern, auch von ihren Werken zu profitieren. Mit Hilfe von NFTs entdecken Künstler neue Wege, um zusätzliches Geld zu verdienen. Zum Beispiel verkauft Shawn Mendes eine digitale Version seiner Gitarre, seiner Halskette und seiner Weste als NFT, damit seine Fans diese Gegenstände später auf ihren digitalen Avataren verwenden können. Darüber hinaus können Künstler Lizenzgebühren für jedes ihrer Kunstwerke erheben, was bedeutet, dass der Künstler jedes Mal, wenn das Kunstwerk verkauft oder gekauft wird, einen Anteil an dem Handel erhält.

Shawn Mendes‘ Manager Andrew Gertler verriet, dass der Verkauf von digitalen Kunstwerken als NFTs in vielerlei Hinsicht vorteilhaft für die Musikindustrie ist. Der Verkauf von tokenisierten Gütern hat für mehrere Musiker viele Möglichkeiten geschaffen, in der Zeit der globalen Pandemie Geld zu verdienen.

Fazit

Eine neue Art, Kunstwerke zu verkaufen, wurde der Welt mit NFTs vorgestellt, die mit mehreren Kunstwerken verbunden sind und mittels der Blockchain-Technologie funktionieren. Jeder NFT-Token ist anders als der andere und jeder hat eine andere Authentizitäts-Adresse als der andere. Mehrere große Unternehmen nutzen NFT-verknüpfte Token, um Geld zu verdienen. Es ist so, als würdest du eine Sammlung deiner Lieblingsgegenstände anlegen, aber in digitaler Form.

Inhaltsangabe

MasterCard
VISA
SEPA
SWIFT
PCI Security Standards Council
MasterCard
VISA
SEPA
SWIFT

PCI Security Standards Council

Newsletter abonnieren und als PayPodo-Insider alle Neuigkeiten erhalten!

Du möchtest stets alle Neuigkeiten von PayPodo erhalten? Dann bist du hier genau richtig! Melde dich noch heute an und verpasse nichts mehr!

PayPodo operiert unter CustomHash AG, einem in Deutschland registrierten Unternehmen mit der Legal Entity Identifier 391200VTCFSYUNN7YA32 und Büros in der Oberwallstraße 6/4, 10117 Berlin, Deutschland. CustomHash AG (Zertifikat) ist ein autorisierter Electronic Money Institution Intermediär von Verified Payments UAB (Lizenz-Nr. 27), das ein lizenzierte Electronic Money Institution ist, das von der Litauischen Zentralbank gemäß der E-Geld-Verordnung überwacht wird.