Ledger Hardware-Wallet Nutzer erhalten Phishing-Emails

Ledger Hardware-Wallet Nutzer erhalten Phishing-Emails

Ledger-Benutzer werden angegriffen und von einem oder mehreren Phishing-Betrügern ins Visier genommen. Um persönliche Schlüssel für Kryptowährungen offline zu speichern, werden digitale Brieftaschen verwendet, die als Ledger-Hardware-Wallet bekannt sind. Da wir der Meinung sind, dass auch Mitglieder unserer Community betroffen sein könnten, teilen wir die Warnung des Ledger-Teams.

Das Kraken-Sicherheitslabor half dem Ledger-Team zu verstehen, was in dieser Angelegenheit vor sich geht. Hier ist der Link zu ihrem Blog:

Click on the button to load the content from blog.kraken.com.

Load content

blog.kraken.com/post/6746/ledger-phishing-scam-targets-crypto-hardware-wallet-users

Ledger versucht sein bestes, um all diese Betrüger zu bekämpfen, und PayPodo versucht sein bestes dabei zu helfen. Lassen Sie uns die Betrüger gemeinsam stoppen #StopTheScammers.

Der wichtigste Zweck dieses Beitrags ist es, Sie aufzuklären:

  1. Teilen Sie Ihren 24-Wort langen privaten Schlüssel niemandem mit.
  2. Lasst uns den Webseiten der Betrüger ein Ende setzen.

Um den Machenschaften der Betrüger ein Ende zu bereiten, ist es am besten, ihre Websites zu sperren. Im Folgenden erfahren Sie, wie Sie helfen können:

  • Lassen Sie alle Ihre Freunde wissen, dass sie ihren privaten Schlüssel mit 24 Wörtern niemals mit jemandem teilen sollten. Niemand wird jemals Ihr Passwort benötigen. Ledger wird Sie nie darum bitten, Ihr Passwort herauszugeben. Es gehört immer Ihnen.
  • Erstatten Sie unverzüglich Anzeige bei Ihrer örtlichen Polizeidienststelle gegen jeden betrügerischen Versuch.

Der Phishing-Betrug ist ein zunehmendes Verbrechen in der Cyberkriminalität. Unsere Community wird sicher sein, wenn wir alle gemeinsam handeln.

Sobald Sie einen Betrug entdecken, informieren Sie die Community sofort. #StopTheScammers.

Wir sind uns des Leids und der Zweifel, die Sie wegen dieser Betrügereien empfinden, sehr wohl bewusst. Wir möchten Sie wissen lassen, dass das Ledger-Team auf dem besten Wege ist, diese Betrüger zu stoppen.

Was tut das Ledger-Team gegen Betrüger?

  • Das Sicherheitsteam von Donjon ist ständig auf der Suche nach den Websites dieser Betrüger, damit sie den jeweiligen Behörden ihre URLs und alle anderen technologischen Informationen zur Verfügung stellen können.
  • Das Ledger-Team kooperiert mit der französischen Staatsanwaltschaft und versorgt diese mit den notwendigen Informationen. Eine Strafanzeige wurde erstattet und die Polizei kann notwendige Schritte gegen die Betrüger einleiten.
  • Das Ledger-Team hat einen rechtlichen Antrag auf vollständige Informationen über die wirklichen Täter aus Online-Kommunikationen und Verzeichnissen in Frankreich und den Vereinigten Staaten gestellt.
  • Das Ledger-Team setzt sich mit internationalen Cyber-Defense-Organisationen in Verbindung, damit auch diese über den Fall informieren können. Auf diese Weise verleiht das Ledger-Team der Strafanzeige in diesem Fall mehr Gewicht, indem es das internationale und massive Netzwerk dieser Cyber-Verteidigungsbehörden einbezieht.
  • Die Ledger-Sicherheitsteams melden diese betrügerischen Websites intern und extern als Diebstahl persönlicher Daten der Benutzer. Es ist ihnen gelungen, 42 von 87 gemeldeten Websites innerhalb wenigen Wochen abzuschalten. Obwohl die Missbräuche mehrmals gemeldet wurden, gibt es immer noch einige Benutzer, die nicht in der Lage sind, wieder aktiv zu werden. Dies erklärt, dass einige dieser Websites immer online sind.
  • Das Supportzentrum von Ledger stellt den Kunden alle notwendigen Informationen zur Verfügung, und das Ledger Team kommuniziert und beantwortet ihre Fragen über ihr Supportzentrum, Facebook, Twitter, E-Mail, Reddit und andere soziale Medienplattformen.

Gemeinsam sind wir stark, und wir können dies bekämpfen.

#StopTheScammers

Sei in guter Gesellschaft

MasterCard
VISA
SEPA
SWIFT
PCI Security Standards Council

Sei in guter Gesellschaft

MasterCard
VISA
SEPA
SWIFT
PCI Security Standards Council

Newsletter abonnieren und als PayPodo-Insider die Vorteile genießen!

Du möchtest stets alle Neuigkeiten von PayPodo erhalten? Dann bist du hier genau richtig! Melde dich noch heute an und verpasse nichts mehr!

PayPodo operiert unter CustomHash AG, einem in Deutschland registrierten Unternehmen mit der Legal Entity Identifier 391200VTCFSYUNN7YA32 und Büros in der Oberwallstraße 6/4, 10117 Berlin, Deutschland. CustomHash AG (Zertifikat) ist ein autorisierter Electronic Money Institution Intermediär von Verified Payments UAB (Lizenz-Nr. 27), das ein lizenzierte Electronic Money Institution ist, das von der Litauischen Zentralbank gemäß der E-Geld-Verordnung überwacht wird.