kommende Blockchain-Trends 2021

4 kommende Blockchain-Trends im Jahr 2021

Blockchain wurde erstmals 2008 eingeführt, als das Pseudonym Satoshi Nakamoto ein Whitepaper über die Blockchain vorstellte. Von dort aus expandierend, wurde Blockchain 2009 erstmals von der breiten Öffentlichkeit als Transaktionsmittel für Kryptowährungen genutzt. Im Jahr 2021 wird erwartet, dass viele Branchen und Unternehmen jenseits von Kryptowährungen Blockchain für verschiedene Zwecke nutzen werden.

Aufgrund der Pandemie, aber auch schon davor, nutzen Unternehmen Blockchain, um verschiedene Dienste anzubieten, darunter sichere Online-Transaktionen, den einfachen Transport von Waren und die Produktion von gesunden und sicheren Lebensmitteln für uns. Das bedeutet, dass Blockchain bei jedem Prozess hilfreich sein kann, bei dem es um die Transaktion beliebiger Waren geht: Deshalb nutzen Unternehmen, die mit Finanztransaktionen zu tun haben, sie am häufigsten. Blockchain kann auch alle Daten verfolgen, die von einem Bereich zum anderen übertragen werden, was bedeutet, dass Blockchain im Handel, in der Lieferkette, in der Logistik und bei der Herkunftsbestimmung hilfreich werden kann.

Im Folgenden findest du vier kommende Blockchain-Trends, auf die du 2021 achten solltest:

Lieferketten

Die Zulieferindustrie ist mit vielen Problemen konfrontiert, vor allem in der Logistik und beim Transport von Waren. Die Optimierung der Lieferkette durch Blockchain wird kostengünstige Methoden zur Übertragung von Waren von einem Ort zum anderen Ort ermöglichen. Mit dieser digitalen Blockchain wird es eine ordnungsgemäße Verfolgung jeder Ware geben, die transportiert wird. Dabei werden alle Daten in einer vertrauenswürdigen Datenbank gespeichert.

Blockchains können den Versand über große Entfernungen, eine Transaktion mit mehreren verschiedenen Parteien, Daten und Dokumenten sowie gegenseitiges Vertrauen ordnungsgemäß verfolgen. Dies ermöglicht der Lieferkettenindustrie, eine große Menge an Daten zu speichern und aufzuzeichnen, auf die jede Zielgruppe zugreifen kann. Das zentrale Hauptbuch speichert und verwaltet alle Transaktionen. Die Integration der Lieferkettenindustrie mit der Blockchain-Technologie ist einer der Trends in diesem Jahr. Der Grund dafür ist, dass die Nachfrage der Kunden nach Transparenz steigt und die sichere Lieferung von Waren weltweit immer wichtiger wird. Beide Anforderungen können durch die Blockchain-Technologie erfüllt werden.

Zentralbank Digitale Währungen (CBDC)

Im Jahr 2020 waren digitale Währungen durch die Zentralbanken bereits eines der Gesprächsthemen. China versucht, dabei eine Führungsrolle einzunehmen: Großbritannien und andere europäische Länder versuchen jedoch, jegliche Unannehmlichkeiten zu vermeiden. China hat bereits einen e-Yuan eingeführt, der von der Regierung kontrolliert wird. Diese Technologie wird im CBDC als die am besten geeignete Ledger-Technologie eingesetzt. Die Zentralbanken werden die Ausgabe von CBDC kontrollieren, während sie vom Netzwerk und der Zentralbank gemeinsam validiert werden. Menschen werden Transaktionen durchführen können, auch wenn das Netzwerk nicht verfügbar ist. Die Blockchain wird an diesem Punkt ihre Funktionalität erfüllen, alle Transaktionen aufzuzeichnen und gleichzeitig die Sicherheit des Netzwerks gewährleisten. Digitale Zentralbankwährungen gehören zu den 4 wichtigsten Blockchain-Trends, die in diesem Jahr zu erwarten sind.

Blockchain-as-a-Service

Das As-a-Service-Geschäftsmodell ist bereits Teil vieler Geschäftsfelder wie dem Internet der Dinge, Cloud Computing und künstlicher Intelligenz. Das nächste As-a-Service, das Unternehmen wie Microsoft, Amazon und IBM wahrscheinlich übernehmen werden, ist BaaS. Diese Unternehmen bieten Tools an, mit denen die Technologie genutzt werden kann, ohne eine Vorabinvestition zu tätigen. Mit BaaS können Benutzer ihre Produkte auf Blockchain-Netzwerken starten. Im letzten Jahr haben viele Start-up-Unternehmen BaaS genutzt. Diese digitalen Produkte mit der Verwendung von BaaS können zu den aufstrebenden Blockchain-Trends des Jahres 2021 gehören.

Nicht-fälschbare Token

Nicht-fälschbare Token sind in diesen Tagen sehr beliebt. Diese sind wie digitale Kunstwerke, die auf der Blockchain sind, und sie haben Werte wegen ihrer Einzigartigkeit. Diese sind auch als digitale Sammlerstücke bekannt, die keine anderen Kopien haben und einzigartig sind. Wenn Bitcoin durch Blockchain als legitime Währung verifiziert wird, dann wird auch NFT durch Blockchain als digitales Kunstwerk verifiziert. NFT schafft eine Menge Möglichkeiten für mehrere Personen in der Wirtschaft, um viel Geld zu verdienen. Zum Beispiel wurde ein Gemälde des Musikers Grimes als NFT für 6,6 Millionen USD verkauft. Auch die NBA verkaufte ihre Baseball-Videoclips für 230 Mio. USD.

Außerdem wurde der erste Tweet von Jack Dorsey für 2,9 Millionen US-Dollar verkauft. NFTs werden als digitale Sammlerstücke und andere digitale Güter betrachtet. Aber im Jahr 2021 können NFTs reale Dinge wie Veranstaltungstickets, Markenlizenzen und viele andere reale Token beinhalten. Dies wird einer der wachsenden Blockchain-Trends des Jahres 2021 sein.

Fazit

Blockchain ist bereits Teil vieler Industrien, aber abgesehen von Kryptowährungen können verschiedene Industrien Blockchain nutzen, um Dienstleistungen entsprechend zu verbessern. In diesem Jahr kann Blockchain ein Teil der Lieferketten-Branche sein, die die Lieferung von Waren auf der ganzen Welt mit mehr Transparenz und Sicherheit verbessern wird. Außerdem können digitale Währungen von Zentralbanken, BaaS und NFTs Blockchain nutzen, um ihre Dienstleistungen zu verbessern. Dies wird Transaktionen in verschiedenen Sektoren viel einfacher und sicherer machen.

MasterCard
VISA
SEPA
SWIFT
PCI Security Standards Council
MasterCard
VISA
SEPA
SWIFT

PCI Security Standards Council

Newsletter abonnieren und als PayPodo-Insider alle Neuigkeiten erhalten!

Du möchtest stets alle Neuigkeiten von PayPodo erhalten? Dann bist du hier genau richtig! Melde dich noch heute an und verpasse nichts mehr!

PayPodo operiert unter CustomHash AG, einem in Deutschland registrierten Unternehmen mit der Legal Entity Identifier 391200VTCFSYUNN7YA32 und Büros in der Oberwallstraße 6/4, 10117 Berlin, Deutschland. CustomHash AG (Zertifikat) ist ein autorisierter Electronic Money Institution Intermediär von Verified Payments UAB (Lizenz-Nr. 27), das ein lizenzierte Electronic Money Institution ist, das von der Litauischen Zentralbank gemäß der E-Geld-Verordnung überwacht wird.